1. perfect stranger

2. just a boy

3. quarter past eight

4. I need time

ABOUT

In einer musikalische Familie in Kilkenny / Irland aufgewachsen wusste Oisin Kavanagh von früh auf, dass Musik seine Berufung ist. Mit 18 Jahren reiste er quer durch Europa und wurde in einem irischen Pub singend (wie könnte es anders sein?) von den beiden Produzenten Leendert van Stipriaan und Andi Gisler entdeckt. Oisin’s aussergewöhnliche Stimme und seine natürliche Bühnenpräsenz beeindruckten sofort.


Leendert van Stipriaan hat die meisten Songs dieses Projekts geschrieben während Co-Produzent und Mitautor Andi Gisler die Aufnahmen im Studio leitete und die Band zusammenstellte. Bei den Aufnahmen war Oisin ebenso natürlich und ausdrucksstark wie auf der Bühne. Im Verlaufe der Sessions entwickelte sich so eine kreative musikalische Zusammenarbeit, die sich auch in textlichen Beiträgen von Oisin äusserte.

time for changes beginnt mit einer a cappella Version der traditionellen irischen Ballade night visiting song bei der Oisin’s glasklare Stimme dem musikalischen Vermächtnis seiner Heimat Tribut zollt. Der Hörer wird dann auf eine musikalische Reise mitgenommen – die von  der ausdrucksstarken Ballade just a boy zum lockeren Swing another day, another night bis hin zu den radiophonen Popsongs wie perfect stranger und quarter past eight führt.